Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Store (http://projektsixpack.de) geschlossenen Verträge zwischen uns (G&G Fitness Media, Gerlitz Gudrich GbR, Timo Gudrich und Paul-Anton Gerlitz als alleinige und vertretungsberechtigte Gesellschafter, Kirchweg 9, 63303 Dreieich) und Ihnen als unseren Kunden. Durch das Setzen des Hakens auf „Ich stimme den AGBs zu“, bzw. einer dieser Bezeichnung entsprechenden Formulierung, bei der Bestellung erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.

(2) Alle zwischen Ihnen und uns im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich aus den bei Bestellung gemachten Angaben in unserem Online-Store sowie aus diesen AGB. Diese AGB finden auf alle Ansprüche und Rechte Anwendung, die aus den zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Verträgen und deren Durchführung resultieren, gleich ob es sich dabei um vertragliche oder sonstige Ansprüche handelt.

(3) Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung dieser Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich widersprechen. Sollte der Ausschluss Ihrer AGB nicht wirksam sein oder sollten unsere AGB teilweise oder vollständig von Ihren Geschäftsbedingungen ausgeschlossen worden sein, steht uns das Recht zu, den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist sofort zu kündigen.

§ 2 Vertragsschluss

(4) Die Darstellung, Angabe und Präsentation auf unserer Website (http://projektsixpack.de) sowie in sonstigen Prospekten, Werbematerial, Newslettern oder sonstigen Darstellungen über unser Angebot stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar (invitatio ad offerendum).

(5) Mit dem Absenden Ihrer Bestellung über unseren Online-Store durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“, bzw. einer dieser Bezeichnung entsprechenden Formulierung, geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot ab.

(6) Wir werden den Eingang Ihrer über unseren Online-Store abgegebenen Bestellung per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme Ihres Angebots, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Eingangs zugleich die Annahme erklärt. Sofern wir in der Eingangsbestätigung nicht die Annahme erklärt haben, werden wir dies in einer separaten E-Mail erklären. Erfolgt eine Annahme nicht innerhalb von zwei Wochen, gilt dies als Ablehnung.

(7) Ein gesetzliches Widerrufsrecht steht Ihnen bei Fernabsatzverträgen über Produkte, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, wie Downloads von Audio- und Videodateien, eBooks oder Software, nicht zu (§ 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB).

§ 3 Nutzer

(8) Sie sind verpflichtet, richtige und vollständige Angaben zu machen, wenn Sie sich für den Dienst anmelden und den Dienst nutzen ("Anmeldedaten"). Sie sind verpflichtet, Ihre Anmeldedaten immer auf dem neusten Stand zu halten, damit sie richtig und vollständig sind.

(9) Zur Nutzung unserer Leistungen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Grundsätzlich steht es Nutzern frei, mehrere Benutzerkonten anzulegen. Benutzerkonten sind nicht übertragbar.

(10) Für die Nutzung unserer Leistungen benötigen Sie einen Internet-Zugang. Eine Nutzung unserer Leistungen ohne Internet ist ausgeschlossen.

§ 4 Datenschutz

(11) Wenn Sie unseren Online-Store nutzen, sich dort als Kunde registrieren und/oder unseren Newsletter abonnieren, erheben und verwenden wir Daten, die uns die Identifikation Ihrer Person ermöglichen. Erhobene Bestands- und Nutzungsdaten wie Vorname, Name, Rechnungs-, Lieferanschrift und E-Mail-Adresse sowie Bankverbindungs- oder Kreditkartendaten werden von uns zum Zweck der Vertragsbegründung und -durchführung verwendet. Dies schließt insbesondere die Bestellung über unseren Online-Store, die Abrechnung, Informationen über den Bestellstatus sowie Änderungen von Nutzungsbestimmungen ein. Sie willigen ein, dass wir Ihre angegebenen Anmeldedaten zu den genannten Zwecken verarbeiten und nutzen dürfen.

(12) Wenn Sie die Option „Newsletter abonnieren“, „Video anfordern“ (Bereich Gratis Video) oder generell eine Option für den Erhalt von Informationen angeklickt haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zudem, um Sie in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote per E-Mail zu informieren. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesem Zweck jederzeit widersprechen, indem Sie den Newsletter über den am Ende jeder E-Mail gesetzten Link wieder abbestellen oder über die folgende Adresse abbestellen: mailchimp unsubscribe URL.

(13) Wir behalten uns das Recht vor, an uns gestellte Fragen in anonymisierter Form in unserem FAQ-Bereich (Frequently Asked Questions) zu veröffentlichen.

§ 5 Zahlung

(14) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Store sind Bruttopreise inklusive etwaig gesetzlich geschuldeter Umsatzsteuer. Soweit der Versand von Waren vorgesehen ist, fallen für Sie weitere Kosten für Porto und Verpackung an; für diese und alle weiteren Kosten, die im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragsdurchführung entstehen, gelten die Regeln über Verzug und Fälligkeit des Kaufpreises entsprechend.

(15) Die Zahlung erfolgt per PayPal bei Ihrer Bestellung. Sofern Sie keinen PayPal-Account haben, schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Kauf auf Rechnung“ und wir senden Ihnen eine Rechnung zu, die sie per EC-/Maestro- oder Kreditkarte bezahlen können. Der Kaufpreis ist spätestens nach 2 (zwei) Wochen ab Zugang unserer Rechnung zu zahlen. Bei Zahlung per PayPal erfolgt die Zahlung innerhalb des Bestellvorgangs. Barzahlungen, Schecks, Wechsel oder sonst eine Zahlungsmethode, die nicht einer der hier aufgeführten Zahlungsmethoden entsprechen, werden von uns nicht akzeptiert.

(16) Nach Eingang Ihrer Zahlung bei uns wird Ihr Benutzerkonto (Account) freigeschaltet. Wir behalten uns für die Freischaltung eine Bearbeitungszeit von bis zu 5 (fünf) Werktagen vor.

(17) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertrag geltend machen.

(18) Als Kunde dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Vertrag herrührt.

§ 6 Nutzung von Inhalten

(19) Sie haben das Recht, die von uns angebotenen Inhalte und Materialien mittels Ihres Accounts als Stream abzurufen. Den Stream werden wir über Drittanbieter bereitstellen.

(20) Ausgewählte Dateien sind darüber hinaus als Download verfügbar (pdf-Dokumente und acht Workout-Videos). Dafür stellen wir Ihnen den entsprechenden Link über Angebote dritter Anbieter zur Verfügung. Sie haben das Recht, diese Dateien einmal herunterzuladen. Sie sind selbst dafür verantwortlich, die Inhalte und Materialien herunterzuladen. Sollte der Download beschädigt sein, wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Support, um die Datei erneut herunterladen zu können. Jeder zusätzliche Download, der nicht im Rahmen einer Mangelabhilfe geschieht, wird von uns rein aus Kulanz angeboten, ohne dass sie darauf einen Rechtsanspruch haben. Der Download wird von uns über Drittanbieter bereitgestellt.

(21) Die Nutzung der von uns angebotenen Inhalte und Materialien darf nur im Rahmen der gewährten Nutzungsbestimmungen erfolgen.

(22) Wir behalten uns das Recht vor, Drittanbieter frei zu wählen und jederzeit zu wechseln. Sie haben keinen Anspruch, dass wir den Download bzw. das Streamingangebot stets über denselben Anbieter bereitstellen. Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzungsregeln und Nutzungswege in der Zukunft zu ändern; die Änderungen haben keine Anwendung auf bereits erworbene und heruntergeladene Inhalte und Materialien. Die Änderung teilen wir Ihnen umgehend per E-Mail mit. Sollten Sie widersprechen, erlischt Ihr Nutzungsrecht der betroffenen Leistung für die Zukunft. Wir garantieren nicht, dass die von Drittanbietern bereitgestellten Inhalte bei Ihnen jederzeit verfügbar sind, z.B. wenn sie vom Ausland aus auf unser Angebot zugreifen.

(23) Wir behalten uns das Recht vor, Inhalte oder Materialien (bzw. Teile davon) jederzeit zu verändern, vorübergehend auszusetzen oder zu unterbrechen. Wir haften Ihnen oder Dritten gegenüber nicht, wenn wir von diesem Recht Gebrauch machen. Soweit möglich, werden wir Sie bei Veränderungen, Aussetzungen oder Unterbrechungen vorwarnen. Die Beendigung des Dienstes hat keine Auswirkungen auf unsere Leistungen, die Sie bereits gekauft und als Datei heruntergeladen haben. Systemausfälle und die Unerreichbarkeit bestimmter Leistungen sind im Rahmen des Allgemeinüblichen hinzunehmen. Besteht das Problem bei einem unserer Drittanbieter, reduziert sich unsere Pflicht zur Abhilfe auf (i) das Auffordern des Drittanbieters zur Abhilfe und (ii) zum Wechsel des Dritt-Anbieters, wenn dieser nicht im Rahmen des Allgemeinüblichen zur Abhilfe fähig oder bereit ist. Dies gilt entsprechend, wenn ein Drittanbieter seinen Dienst einstellt.

§ 7 Nutzungsbestimmungen

(24) Sie sind berechtigt, unsere Inhalte und Materialien nur für den privaten, nicht-gewerblichen / nicht-unternehmerischen Gebrauch zu nutzen. Die Nutzung ist an Ihre Person gebunden; die Nutzungsüberlassung an Dritte ist ausgeschlossen.

(25) Downloads dürfen sich auf maximal 5 Computern oder entsprechenden Geräten befinden. Eine weitere Vervielfältigung, soweit dies nicht zu Zwecken der Datensicherung geschieht, ist ausgeschlossen.

(26) Das Streaming-Angebot darf nicht auf mehreren Geräten zur gleichen Zeit genutzt werden.

(27) Das Nutzungsrecht steht Ihnen für heruntergeladene Inhalte und Materialien im Rahmen dieser Vereinbarung unbefristet zu. Das Nutzungsrecht für die sonstigen Angebote unserer Leistungen steht Ihnen für die Dauer des Vertrages zu.

§ 8 Geistiges Eigentum

(28) Unsere Leistungen, einschließlich der Logos, Bedienoberflächen, Audio-Clips, Video-Clips, redaktionelle Inhalte sowie die Skripte und Software, die zur Implementierung der Leistung genutzt werden, enthalten geschützte Inhalte und Materialien, die uns und/oder unseren Lizenzgebern zustehen und die von den anwendbaren Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums (insbesondere des Urheberrechtsgesetzes) und anderen Gesetzen geschützt werden. Sie sind nicht berechtigt, solche geschützten Inhalte oder Materialien auf irgendeine Weise zu nutzen, außer im Rahmen der Nutzung des Angebots entsprechend dieser Vereinbarung. Kein Teil des Angebots darf in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln vervielfältigt werden, es sei denn, es ist ausdrücklich in diesen Bedingungen erlaubt. Sie dürfen das Angebot nicht bearbeiten, vermieten, verleihen, verkaufen, verbreiten oder auf dem Angebot beruhende abgeleitete Werke erstellen und Sie dürfen das Angebot nicht in unzulässiger Weise verwerten, insbesondere nicht durch das Eindringen in oder durch die Belastung von Netzwerkkapazitäten. Öffentliche Vorführungen unserer Inhalte oder unseres Materials bzw. das unserer Lizenzgeber bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung und sind ansonsten ausgeschlossen.

(29) Unbeschadet anderer Bestimmungen in dieser Vereinbarung behalten wir uns das Recht vor, unsere Leistungen, Inhalte oder andere Materialien, die über das Angebot angeboten werden, ohne vorherige Ankündigung zu ändern, vorübergehend zu unterbrechen, zu entfernen oder den Zugang hierzu zu deaktivieren. In keinem Fall haften wir für diese Änderungen. Wir können außerdem Beschränkungen für die Nutzung von und den Zugang zu bestimmten Funktionen oder Teilen des Angebots auferlegen, ohne Grund und ohne Benachrichtigung oder Haftung. Die Entfernung von Inhalten aus dem Angebot hat keine Auswirkungen auf Leistungen, die Sie bereits als herunterladbare Datei erworben haben.

(30) Uns und unseren Lizenzgebern steht das Urheberrecht an dem Angebot zu, einschließlich des Rechts zur Zusammenstellung von Inhalten, von Beiträgen, von Links auf andere Internetquellen und von Beschreibungen von diesen Quellen. Die Nutzung von jeglichen Teilen des Angebots, außer die Nutzung des Angebots wie sie hierin erlaubt ist, ist verboten und verletzt die Immaterialgüterrechte von uns oder anderen und kann für Sie zu zivil- oder strafrechtlichen Folgen, einschließlich etwaiger Verpflichtungen zur Zahlung von Schadensersatz wegen Verletzung von Urheberrechten, führen.

(31) Die Marke „Projekt Sixpack“ sowie dessen Bildzeichen und andere Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die im Zusammenhang mit dem Angebot genutzt werden, sind Marken oder registrierte Marken von uns und/oder unseren Lizenzgebern. Ihnen werden keine Rechte und keine Lizenzen bezüglich der vorgenannten Marken und deren Nutzung eingeräumt.

(32) Als Inhaber eines Accounts kann es Ihnen möglich sein, in begrenztem Umfang gewisse zusätzliche Leistungen in Anspruch zu nehmen, wie die Nutzung oder der Download von Bonus-Videos, zusätzliche Videos im Rahmen besonderer Fitness-Projekten oder im Rahmen von Jubiläums- oder sonstigen Sonderveranstaltungen. Diese Zusatzleistungen werden nur im Rahmen einer Gefälligkeit angeboten; wir gewähren keinen Anspruch auf die Inanspruchnahme und übernehmen keine Haftung oder Verantwortung für diese Nutzung. Die Zusatzangebote unterliegen ansonsten allen Bestimmungen dieser AGB.

§ 9 Kündigung

(33) Wir haben das Recht, unbeschadet der sonstigen Rechte und gesetzlichen Ansprüche, den Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist Ihnen gegenüber zu kündigen, insbesondere wenn Sie eine wesentliche Vertragspflicht verletzt haben bzw. wenn Sie Ihre vertraglichen Pflichten fortlaufend verletzen und dieser Vertragsverletzung entweder nicht abgeholfen werden kann bzw. Sie der Vertragsverletzung nicht innerhalb der zur Abhilfe bestimmten Frist nach Erhalt einer schriftlichen Mitteilung (u.a. per E-Mail) abgeholfen haben. Die Kündigung dieser Vereinbarung beinhaltet im Zweifel auch (i) die Kündigung Ihres Accounts sowie (ii) die Kündigung der Lizenz für etwaig von uns zur Nutzung überlassener Dokumente, Videos und sonstiger Dateien. Sie sind zudem zum Ausgleich der noch ausstehenden Beträge, die bis zum Tag der Kündigung auf Ihrem Konto fällig geworden sind, verpflichtet.

(34) Sollten sich nach Vertragsschluss Umstände, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, schwerwiegend ändern und hätten wir den Vertrag nicht oder mit anderem Inhalt geschlossen, wenn wir diese Veränderung vorausgesehen hätten, können wir den Vertrag mit Ihnen ändern oder kündigen. Sollten Sie der Änderung nicht zustimmen, haben wir das Recht, den Vertrag mit Ihnen zu kündigen. Als schwerwiegende Änderung der Geschäftsgrundlage gelten insbesondere (i) Preissteigerungen von Drittanbietern (insbesondere für das Streaming-Angebot) oder unseren Lizenzgebern von mehr als 10%, ohne dass wir innerhalb der Preislage Ersatz bei Anbietern ähnlicher Dienste finden, (ii) Änderungen der Rechtslage oder der Rechtsprechung, die das Erfüllen der von uns angebotenen Leistungen verhindert oder unverhältnismäßig erschwert, (iii) tatsächliche Änderungen, die das Erfüllen der von uns angebotenen Leistungen verhindert oder unverhältnismäßig erschwert, oder (iv) rechtliche Einwendungen Dritter, die das Erfüllen der von uns angebotenen Leistungen verhindert oder unverhältnismäßig erschwert. Sollten wir nach diesem Absatz den Vertrag mit Ihnen kündigen, erstatten wir Ihnen nach unserer Wahl entweder den anteiligen Betrag für restliche Vertragsdauer oder räumen Ihnen das Recht ein, die als Stream angebotenen Dateien herunterzuladen.

§ 10 Vertragsdauer

(35) Der Vertrag wird für einen Zeitraum von zwei Jahren, beginnend mit Zusendung Ihrer Zugangsdaten, geschlossen.

(36) Nach Ablauf der Frist von zwei Jahren erlischt Ihr Recht auf Nutzung unserer Leistungen. Heruntergeladene Dateien dürfen von Ihnen im Rahmen der Lizenzbestimmungen weiter genutzt werden. Aus Kulanz können wir Ihnen den weiteren Zugang auf Ihren Account und die damit verbundene Nutzung unseres Streaming-Angebots weiter gestatten. Diese weitere, über die eigentliche Vertragsdauer hinausgehende Nutzung Ihres Accounts erfolgt rein aus Kulanz, ohne dass Sie darauf einen rechtlichen Anspruch haben, und kann von uns jederzeit eingestellt werden.

§ 11 Haftungsbegrenzung

(37) Wir werden das Angebot mit der erforderlichen Sorgfalt erbringen. Die von uns gemachten Angaben auf unserer Webseite, in unserer Werbung oder über sonstige Vertriebswege sind keine Zusicherungen oder Garantien im Sinne des BGB. Sie sind selbst verantwortlich, Datensicherungen Ihres Systems anzufertigen, dieses auf dem neusten Stand zu halten und aktuelle Sicherheitssoftware zu nutzen.

(38) Unsere Haftung ist beschränkt auf den bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden für leichte fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Die Haftung für leicht fahrlässige unwesentliche Vertragspflichten ist ausgeschlossen.

(39) Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen zwingender gesetzlicher Haftung sowie bei Übernahme einer Garantie oder bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit. Für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit aufgrund falsch ausgeführter Übungen oder aufgrund erkannter oder unerkannter körperlicher Einschränkungen sind Sie selbst verantwortlich. Im Zweifel sollten Sie Ihren Hausarzt konsultieren.

(40) Bei Leistungen, die wir aus Kulanz (Gefälligkeit) erbringen, reduziert sich unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

§ 12 Änderungen

(41) Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese AGB und die Ihre Nutzung des Angebots neuen oder weiteren Geschäftsbedingungen zu unterwerfen. Solche Änderungen und weitere Geschäftsbedingungen werden Ihnen mitgeteilt und erlangen unverzüglich Wirkung, sobald sie akzeptiert wurden, und sind sodann in diese Vereinbarung integriert. Für den Fall, dass Sie die Änderungen nicht akzeptieren, können wir den Vertrag mit Ihnen kündigen.

§ 13 Schlussbestimmungen

(42) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(43) Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand Frankfurt am Main. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

(44) Sollten Teile des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, tritt - soweit gesetzlich zulässig - an die unwirksame oder undurchführbare Regelung eine wirksame oder durchführbare Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung am nächsten kommt.